Tato

 

Größe: 36 cm

Geb.-Datum: 10.09.2012

Geschlecht: Rüde

in der Perrera seit: 15.08.2016 (seit März 2017 in D)

Rasse: Bodeguero-Mischling

 

Update Mai 2017:

Die Situation unter den Hunden hat sich ein wenig entspannt.

Tato genießt das Leben in vollen Zügen, er ist dankbar für jede Aufmerksamkeit, liebt es zu Kuscheln und hat einen riesen Spaß an Agility, er liebt es Bällchen zu aportieren und am Strand zu buddeln.

Dies alles kann er nur in Maßen aber er hat Spaß an allem.

 

 

 

Update April 2017:

Tato ist jetzt seit Anfang März in Deutschland. Er wurde operiert und ist zurzeit auf einer Pflegestellen.

Tato ist ein durch und durch freundlicher und anhänglicher kleiner Hundemann, der alles dankbar annimmt. Er ist bescheiden, läuft gut an der Leine, absolut unkompliziert.

De Plan war, dass Tato, wenn es mit der vorhandenen Hündin klappt, in der Pflegefamilie bleiben kann. Leider duldet die vorhandene Hündin Tato nicht. Die Situation ist für alle Beteiligten sehr stressig und seine Pflegefamilie macht es sehr traurig, dass Tato unter der Hündin leiden muss.

Deshalb braucht er ganz dringend ein neues Zuhause oder eine andere Pflegestellt.

Tato ist gut zu Kindern, liebt alle Zweibeiner, ist neugierig und verhält sich sehr ruhig. Das könnte allerdings einen sehr traurigen Grund haben. Wir versuchen das noch zu recherchieren. Möglicherweise wurden ihm in Spanien die Stimmbänder durchtrennt.

 

Tato hat sein OP bezüglich des Beinchens gut überstanden. Jetzt braucht es Zeit und Übung. Der Tierarzt ist aber guter Dinge, dass Tato sein Beinchen wieder nutzen kann. Er wird sicher kein Marathonläufer aber das muss er auch nicht. Er soll einfach ein schönes Leben haben.

 

Update Februar 2017:

Tato hat massive Probleme, STRESS. Obwohl er im Patio lebt und somit relativ viel Auslauf hat, stresst ihn die Perrera.

Er läuft ja nur auf drei Beinen. Bein nummer vier hat eine alte Verletzung, die laut Vet nicht behoben werden kann.

Vielleicht fühlt er sich deshalb nicht sicher genug. Sein Verhalten gibt ersthaft Grund zur Sorge. Er frisst die Hinterlassenschaften seiner Artgenossen.

Gern würden wir den Kleinen nach Deutschland holen, ihn nochmals untersuchen lassen ob man ihm vielleicht doch helfen kann.

Wir suchen dringend eine Pflege- oder Endstelle für Tato.

 

Tato ist ein wirklich toller Hundemann. Er ist sehr liebevoll, ruhig und anhänglich. Er ist ein sehr ausgeglichener Hund, der auch mit seinen Argenossen keinerlei Probleme hat.

Bodegueros sind tolle Familienhunde, die bis ins hohe Alter aktiv bleiben.

Tato könnte Sie überall hin begleiten und wäre ein treuer Freund.

Leider sitzt er im Moment hinter Gittern und kann von all dem nur träumen. Träumen, mit ihnen durch die Felder und Wälder zu streifen, nach Mäuschen zu buddeln, Bällchen zu holen und anschließend neben Ihnen auf der Couch zu liegen und sich in den Schlaf kraulen zu lassen.

Damit dies kein Traum bleibt braucht er Sie und eine gehörige Portion Glück.

Als Tato in die Perrera kam benutze er eines seiner Hinterbeine nicht. Eine Untersuchung ergab, dass er einen alten Bruch hat und sich der Knochen auflöst. Deshalb soll sein Beinchen amputiert werden.

Die Hunde haben kein Problem auf nur drei Beinchen durchs Leben zu gehen. Es braucht aber Menschen, die damit auch keine Problem haben.

 

Wenn Sie sich in Tato verliebt haben, schicken Sie uns eine ausführliche Vorstellung Ihres Rudels.

Kontakt Tel.: 02303-330873 - 0177-4316963

Mail: behrendt.unna@freenet.de

 

Alle Hunde sind geimpft, gechipt, kastriert und werden auf Mittelmeerkrankheiten getestet.